Angeln an den Grenzgewässern Mosel, Sauer, Our

Bitte beachten Sie insbesondere unsere Informationen unter:
  • Leistungsbeschreibung

    Angeln an den Grenzgewässern Mosel, Sauer, Our

    Für das Angeln in den deutschen und luxemburgischen Grenzgewässern der Mosel, Sauer und Our benötigen Sie ab dem 14. Lebensjahr einen gültigen Fischereierlaubnisschein. Ein staatlicher Fischereischein ist nicht erforderlich.

  • Verfahrensablauf

    Spezielle Hinweise für - Verbandsgemeinde Trier-Land

    Die Beantragung erfolgt persönlich. Die Dokumente werden Ihnen sofort ausgestellt. Die Bezahlung findet vor Ort statt. Bearbeitungsdauer - unverzüglich. Die Beantragung kann mit Vorlage einer Vollmacht auch durch einen Dritten beantragt werden.

  • Welche Gebühren fallen an?

    Für Mosel, Sauer und Our:

    • Jahresuferschein: 15,00 Euro
    • Monatsuferschein: 10,00 Euro
    • Wochenuferschein: 5,00 Euro


    nur für Mosel und Sauer (zusätzlich):

    • Jahresnachenschein: 40,00 Euro
    • Monatsnachenschein: 25,00 Euro
    • Wochennachenschein: 10,00 Euro
  • Bearbeitungsdauer

    Bei einer persönlichen Antragstellung erfolgt die Bearbeitung unverzüglich. Bei einer schriftlichen Antragstellung kann die Bearbeitungsdauer einige Tage mehr in Anspruch nehmen.

  • Rechtsgrundlage


An wen muss ich mich wenden?

Der Fischereierlaubnisschein wird erteilt in Rheinland-Pfalz durch die Verbandsgemeindeverwaltungen Arzfeld, Irrel, Konz, Neuerburg und Trier-Land.

Zuständige Abteilungen

Zuständige Mitarbeitende