Kontakt

Tel. 0049 (0)651-97 98-0
Fax. 0049 (0)651-97 98-55 55
e-mail: rathaus@trier-land.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt)
montags - donnerstags   07.30-15.00 Uhr
freitags                           07.30-12.00 Uhr

Verwaltung
montags - freitags          09.00-12.00 Uhr
mittwochs zusätzl.         14.00-15.00 Uhr

Sollten Sie außerhalb der Kernzeiten einen Termin benötigen, bitten wir um telefonische Vereinbarung.

Hochwasser

Informationen für die Bevölkerung:
Antrag auf Soforthilfe des Landes RLP und das Formular für Hochwasserhilfe Verbandsgemeinde Trier-Land. Bitte wenden Sie sich an ihren zuständigen Landkreis bzw. Verbandsgemeinde!

 

Soforthilfe des Landes

Das Land Rheinland-Pfalz hat am vergangenen Mittwoch Soforthilfen für die Betroffenen der Unwetterkatastrophe bis maximal 3.500 Euro je Privathaushalt beschlossen. Diese können ab sofort bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg für die betroffenen Gebiete der Verbandsgemeinde Trier-Land beantragt werden.

Vordruck: Antrag auf Soforthilfe des Landes

Das ausgefüllte Formular kann direkt per Post (Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier) oder E-Mail an soforthilfe-hochwasser [at] trier-saarburg [dot] de bei der Kreisverwaltung eingereicht werden.

Für Rückfragen oder bei Beratungsbedarf können sich Betroffene ab kommendem Montag per E-Mail (soforthilfe-hochwasser [at] trier-saarburg [dot] de) oder telefonisch unter der Behördennummer 115 an die Kreisverwaltung wenden.

Ausstellen von Ausweispapieren
Das Einwohnermeldeamt der Verbandsgemeindeverwaltung stellt Bürgerinnen und Bürgern  der VG kostenfrei neue Personalausweise aus, die im Hochwasser verloren gegangen sind.  Führerscheinanträge nimmt die VG-Verwaltung entgegen. Die Führerscheine werden dann kostenfrei von der Kreisverwaltung ausgestellt. Telefon: 0651 9798 115 oder E-Mail: meldeamt@trier-land.de

Arbeitsplätze im Coworking-Space Wasserbilligerbrück
Die Verbandsgemeinde bietet für Hochwassergeschädigte aus Trier-Land einen Monat kostenfrei Arbeitsplätze im Coworking-Space in der Tourist-Information, Wasserbilligerbrück, an. Telefon: 06501-605994, E-Mail: info@coworking-deulux.de

Neue Mülltonnen
A.R.T. gibt am Samstag, 24.7. Ersatztonnen an Betroffene des Hochwassers aus
Vielerorts wurden Abfallbehälter beschädigt oder weggeschwemmt. Am kommenden Samstag, 24.07. von 8 bis 18 Uhr können Betroffene an folgenden Standorten einen Ersatzbehälter kostenlos abholen:
      Trier, Wertstoffhof, Metternichstraße 35
      Sehlem, Entsorgungszentrum
      Walsdorf, Entsorgungszentrum
      Bitburg, Remondis Betriebshof, Heinrich-Hertz-Straße 3

WICHTIG: Voraussetzung für die kostenlose Abholung ist eine Verlust-/Schadensmeldung. Diese kann telefonisch unter 0651-9491 1212 erfolgen oder per Email an veranlagung@art-trier.de geschickt werden.

Ähnlich wie bei einer verlorenen Bankkarte, muss am verlorenen Behälter der Chip gesperrt werden, um eine Nutzung durch andere auszuschließen.

Nach einer Verlust- oder Schadensmeldung können wir diese Sperrung vornehmen. Eine weitere Nutzung des Behälters ist dann nicht mehr möglich.

Solange noch keine Ersatzbehälter vorhanden sind, können in den vom Hochwasser betroffenen Straßenzügen normale Abfallsäcke für die Entsorgung genutzt werden. Bei der Abfuhr können diese Säcke in haushaltsüblichen Mengen bereitgestellt werden.

Auch für Altpapier ist die Bereitstellung gebündelt zur Abfuhr möglich.

Antrag auf Hochwasserhilfe der VG Trier-Land

Der Antrag auf Hochwasserhilfe für die von der Flutkatastrophe betroffenen Bürgerinnen und  Bürger der Verbandsgemeinde Trier-Land ist hier abrufbar:  Hochwasserhilfe VG Trier-Land

Bitte füllen Sie den Antrag bis zum 13.08.21 aus und senden Sie ihn an die
Verbandsgemeinde Trier-Land
-Hochwasserhilfe-
Gartenfeldstraße 12,
54295 Trier

oder per Mail an otmar.coura@trier-land.de

Erfassung von Schäden an öffentlichen Einrichtungen

Die Verbandsgemeinde Trier-Land bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Erfassung der Schäden an den öffentlichen Einrichtungen. Sollten Ihnen Schäden an Bauwerken, Straßen, Wegen, Brücken (auch kleineren), Wanderwegen, Radwegen, Wirtschaftswegen sowie Gewässern und Durchlässen auffallen, melden Sie diese bitte unter der E-Mail-Adresse: hochwasserschaden@trier-land.de an die Verwaltung.

Betroffene Gebiete unbedingt meiden, Straßensperrungen beachten. Infos sind auch über den Mobilitätsatlas Rheinland-Pfalz erhältlich. 


Wasserqualität nicht beeinträchtigt

Entgegen eines derzeit kursierenden Gerüchts ist die Qualität des Trinkwassers in Trier-Land nach Auskunft des Wasserwerks Trier-Land nicht beeinträchtigt. Das Wasser muss nicht abgekocht und kann bedenkenlos genutzt werden.

 

Das Butzerbachtal ist bis auf weiteres gesperrt. Der Weg ist nicht passierbar und es besteht aufgrund von umgestürzten Bäumen und Hangrutschen akute Lebensgefahr.