Kontakt

Tel. 0049 (0)651-97 98-0
Fax. 0049 (0)651-97 98-55 55
e-mail: rathaus@trier-land.de

Öffnungszeiten
montags - freitags       08.30-12.00 Uhr
mittwochs zusätzl.      14.00-16.00 Uhr
nach vorheriger Vereinbarung:
donnerstags               16.00-18.00 Uhr
(Öffnungszeiten Bürgerbüro, hier klicken)

Ferienfreizeit Trier-Land

Mit einem abwechslungsreichen Ferienprogramm, viel Sonnenschein und respektvollem Miteinander starteten 54 Kinder aus der VG Trier-Land in die erste Sommerferienwoche!

 

Organisiert und durchgeführt wurde der Ferienspaß 2018 - bedingt durch die Vakanz der Stelle der Jugendpflegerin - von der Verbandsgemeinde Trier-Land mit Unterstützung der Geschäftsstelle des Jugendrings Trier – Land e.V. Dabei wurden neben  bewährten Betreuungskräften des Jugendrings erstmals  Bedienstete der Verbandsgemeinde Trier-Land als Betreuer eingesetzt. Mit an Bord war auch die  neue Jugendpflegerin der VG Trier-Land, Frau Lydia Frisch, die pünktlich zum Ferienspaß am 18.06.2018 ihre Tätigkeit aufnahm.

Die Kinder (im Alter von 8-12 Jahren) fuhren zum jeweiligen Tagesziel mit dem eigenen Ferienspaßbus, der sie an verschiedenen Sammelorten in den Gemeinden abholte.

Der erste Tag war dem Kennenlernen und sportlichem Ausprobieren gewidmet. Nachdem sich die Gruppe beim vergnügten Spielen auf dem Petrisberg kennengelernt hatte, konnten sich die Kinder beim FSV Tarforst in neuen Sportarten, wie Basketball, Squash oder auch Tennis ausprobieren.
Doch der Fußball ist der beliebteste Ball geblieben. Teamgeist und FairPlay waren hier nicht nur gefragt, sondern wurde von den Kindern selbstständig und respektvoll gelebt.

Sportlich ging es am Dienstagnachmittag mit einer Wanderung in der Teufellschlucht weiter, nachdem die Ferienspaß-Gruppe am Vormittag im Dinopark Ernzen Einblick in das Leben der vor über 200 Millionen Jahren existierenden Exen erhielt.
Wer selbst Spaß am Forschen hatte, konnte anschließend in der großen Sandgrube nach Dinozähnen und Edelsteinen graben.

Wasserratten kamen dafür am Mittwoch im Erlebnisschwimmbad Cascade in Bitburg beim Wettrutschen und Turmspringen ganz auf ihre Kosten. So manches Kind war kaum noch aus dem Wasser zu bekommen. “Ich muss das doch genießen!” rief ein Kind auf dem Wasserball durch das Becken treibend.

Am Donnerstag war auf dem Erbeskopf neben Teamgeist und sportlichem Vergnügen beim Gummihuhngolf das Erleben der Natur mit allen Sinnen angesagt. Der Pädagoge Christoph Postler zeigte den Kindern, wie sie die Natur fühlend wahrnehmen können, leitete dazu an gemeinschaftlich ein Naturparfüm zu kreieren und unterstützte dabei, zusammen ein Naturkunstwerk zu gestalten. Wanderer im Hunsrück sollten sich nun vor “Waldorf der Waldgeist” und “Otto Günther der Waldmensch” in Acht nehmen!

Wild und frei, wie in der Natur, ging es auch am letzten Tag des Ferienspaßes im Wild- und Freizeitpark Klotten zu. Es wurde ausgelassen getobt, es gab fröhlich-nasse Wildwasserbahnfahrten und am Ende der Freizeit sehr zufriedene Gesichter.

Vergnügen und ein respektvoller Umgang miteinander prägten diese Ferienfreizeit! Bis zum Schluss gab es unter den Kindern ein lebendiges und trotzdem friedliches Beisammensein! An dieser Stelle ein großes Lob von den Betreuern an die Gruppe und ein herzliches Dankeschön an alle
Betreuer, welche die Freizeit mitgestalteten und dafür sorgten, dass alle Wohl auf sind.