Kontakt

Tel. 0049 (0)651-97 98-0
Fax. 0049 (0)651-97 98-55 55
e-mail: rathaus@trier-land.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt)
montags - donnerstags     07.30-15.00 Uhr
freitags                           07.30-12.00 Uhr

Verwaltung
montags - donnerstags     08.30-12.00 Uhr
                                      14.00-16.00 Uhr
mittwochs zusätzl.          14.00-16.00 Uhr

nur nach vorheriger Vereinbarung:
donnerstags                  16.00-18.00 Uhr

Informationen und Ratschläge

Die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Trier-Saarburg  ist von Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr und Samstag/Sonntag von 15 - 19 Uhr unter der Telefonnummer 0651-715-555 zur erreichen.


 


Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung oder die Informationsseiten des Robert-Koch-Institutes. Außerdem stehen die Ärztlichen Bereitschaftsdienste im Kreis Trier-Saarburg sowie in der Stadt Trier zur Verfügung. Informationen, welche Bereitschaftspraxis in der Region je nach Wohnort zuständig ist, gibt es unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117.

Schutzmaßnahmen
Dr. Harald Michels, Leiter des Gesundheitsamtes, empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern dringend, keine Veranstaltungen zu besuchen, wenn sie Husten, Schnupfen oder Grippesymptome haben und eventuell dem Arbeitsplatz „auch mal einen Tag länger“ fernzubleiben. Das gleiche gilt für Kinder
in Schulen und kinderbetreuenden Einrichtungen. Wichtig ist auch, dass Patienten, die aus einem Risikogebiet kommen oder die Kontakt zu bereits Erkrankten hatten und befürchten, sich infiziert
zu haben oder die bereits Symptome zeigen nicht einfach in eine Arztpraxis oder ein Krankenhaus gehen. Sie sollten sich dort vorab telefonisch melden und können mit entsprechen Schutzmaßnahmen in die Praxis oder das Krankenhaus gebracht werden. Somit kann die Infektionsgefahr für weitere Patienten sowie auch für das medizinische Personal minimiert werden. Es wird empfohlen,
die gängigen Ratschläge zu beachten und sich unter anderem regelmäßig die Hände zu waschen.