Kontakt

Tel. 0049 (0)651-97 98-0
Fax. 0049 (0)651-97 98-55 55
e-mail: rathaus@trier-land.de

Öffnungszeiten
montags - freitags       08.30-12.00 Uhr
mittwochs zusätzl.      14.00-16.00 Uhr
nach vorheriger Vereinbarung:
donnerstags               16.00-18.00 Uhr
(Öffnungszeiten Bürgerbüro, hier klicken)

Hochwasserschutz

Flusslandschaft mit RegenbogenHochwasserschutz Trier-Land

Das Trierer Land ist gleich von drei Flüssen durchzogen,
die Mosel, Sauer und Kyll. Und so idyllisch die Flussauen liegen, treten die Flüsse von Zeit zu Zeit über die Ufer.



Um die Schäden für die Anwohner  so gering wie möglich zu halten, bemühen sich die Träger des Hochwasserschutzes um ständigen Ausbau der gefährdeten Bereiche. Nachstehend finden Sie Informationen und Anlaufstellen für den Notfall:

Hochwassermeldedienst: www.hochwasser-rlp.de

Deutscher Wetterdienst: www.dwd.de

Unwetterzentrale: www.unwetterzentrale.de

Wasserwirtschaftsamt: www.wasser.rlp.de

Daran sollten Sie denken:
- die betroffenen Räume, z.B. Keller frühzeitig räumen
- Behälter mit Chemikalien entfernen und Öltanks sichern
- Heizungsanlage abschalten
- Stromzufuhr in betroffenen Räumen abschalten
- Stromunabhängige Beleuchtung (Taschenlampen, Batterien, Kerzen) bereit halten
- PKWs außerhalb der Hochwasserzone abstellen

Hochwassserschutz-Leitfaden (pdf-Dokument)


Elementarschadenkampagne Rheinland-Pfalz
Informationen zu Versicherungsmöglichkeiten gegen Hochwasserschäden:

Hochwasserschäden können existenzbedrohend sein. Grundsätzlich gilt, dass jeder selbst die Verantwortung trägt, sich gegen diese Schäden zu versichern. Eine „normale“ Gebäudeversicherung greift in diesen Fällen nicht automatisch und auch der Staat hilft nicht, wenn die Möglichkeit einer Versicherung besteht.

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz empfiehlt daher den Abschluss einer Elementarschadenversicherung. Diese deckt neben dem Hochwasser auch die Risiken aus Starkregen, Rückstau, Schneedruck, Lawinen, Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung (Erdfall) und Vulkanausbruch ab.

Das Ministerium hat Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Elementarschadenversicherung mit Schwerpunkt auf Hochwasserschäden zusammengestellt. U. a. erhalten Interessierte Auskunft darüber, was versichert wird, was die Versicherung im Schadensfall zahlt oder was man bei Versicherungsabschluss beachten sollte.

Fragen und Antworten, hier klicken