Kontakt

Tel. 0049 (0)651-97 98-0
Fax. 0049 (0)651-97 98-55 55
e-mail: rathaus@trier-land.de

Öffnungszeiten
montags - freitags       08.30-12.00 Uhr
mittwochs zusätzl.      14.00-16.00 Uhr
nach vorheriger Vereinbarung:
donnerstags               16.00-18.00 Uhr
(Öffnungszeiten Bürgerbüro, hier klicken)

Igel

Igeler Saeule und BrunnenDie Ortsgemeinde Igel mit dem Ortsteil Liersberg liegt
am linken Moselufer, wo sich das tiefeingeschnittene
Obermoseltal verengt und in die weite Trierer Bucht übergeht.

Landschaftsprägend sind die steilen Felsen aus Buntsandstein
und Muschelkalk, an denen Wein angebaut wird. Im Osten grenzt Igel an die Stadt Trier, deren Zentrum nur 10 km entfernt liegt.


Zur Geschichte
Bereits in früheren Zeiten war Igel "verkehrstechnisch" gut erschlossen, denn hier verlief die Römerstraße von Trier nach Reims. Igel genießt dank seines römischen Erbes internationales Interesse. Im Zentrum der Gemeinde erhebt sich die "Igeler Säule",
das besterhaltene Pfeilergrab nördlich der Alpen. Sie wurde im 3. Jh. von der Tuchhändlerfamilie der Secundinier aus rotem Sandstein errichtet und ist reich mit Reliefs geschmückt. Seit 1986 steht sie auf der UNESCO-Liste "Erbe der Welt".

Eine römische Urnengrabkammer aus dem 3. Jahrhundert, das sogenannte Grutenhäuschen, wurde etwas außerhalb von Igel in den Weinbergen gefunden. Nach seiner Restaurierung nutzt das Standesamt Trier-Land das in Privatbesitz befindliche Grutenhäuschen - ein kleines zweigeschossiges Bauwerk - für Trauungen mit besonderem Flair.
Erste Erwähnung fand Igel als in einer Urkunde der Trierer Abtei St. Maximin aus dem Jahr 929 als "Villa Agullia", Liersberg wurde 816 als "Lusica" genannt. Auf einem Felssporn oberhalb des Ortes erhebt sich die alte Pfarrkirche aus dem Jahr 1265, der Vorgängerbau datiert etwa 500 Jahre früher. In ihrer heutigen Form stammt sie aus dem Jahr 1759. Das älteste Haus der Gemeinde ist ein Burghaus, das im  17. Jahrhundert als Amtssitz des jeweiligen Grund- und Gerichtsherrn diente.
Heute wird es als Gasthaus genutzt.

Heute

Das Moselufer lädt zu zahlreichen Aktivitäten ein, z.B. Angeln, Rad fahren, Inline skaten und Wasserski. Das Wanderwegenetz rund um Igel ist gut ausgebaut und durch einen Zubringer mit dem Fernwanderweg Moselsteig verbunden. Entlang der Hauptstrasse bieten Weinbauer Ihre Produkte, Weinproben und Weine zum Mitnehmen an.

Weiter zum Internetauftritt der Gemeinde: www.gemeinde-igel.de


VereinsregisterVereinsregister  

Bekanntmachungen